Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Ausbildung
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 
Vorschriftensammlung

Seit 1997 bildet die Stadtverwaltung Schwarzenberg jährlich ein bis zwei Jugendliche im Ausbildungsberuf Verwaltungsfach- angestellte/r aus.

Während dieser Zeit wurden 17 Jugendliche erfolgreich ausgebildet. Bei erfolgreichem Berufsabschluss war eine befristete bzw. unbefristete Weiterbeschäftigung möglich.

Unter anderem war die Stadtverwaltung Schwarzenberg für Studenten der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung Meißen in der Studienrichtung Diplom-Verwaltungswirt (FH) sowie für Studenten an der Berufsakademie Sachsen in der Studienrichtung Diplom-Betriebswirt für Tourismuswirtschaft (BA) während der praxisbezogenen Studienabschnitte der Praxispartner.

Die Ausbildung im staatlich anerkannten Ausbildungsberuf
Verwaltungsfachangestellte/r

Auszubildende mit der Oberbürgermeisterin

Berufsbild

Verwaltungsfachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Diesen Beruf gibt es in den Fachrichtungen

- Kommunalverwaltung
- Landesverwaltung
- Bundesverwaltung

sowie in der Kirchenverwaltung der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche und im Bereich der Handwerks-, Industrie- und Handelskammern.

Zu den Aufgaben eines Verwaltungsfachangestellten gehören u.a. das Verrichten allgemeiner Büro- und Verwaltungsarbeiten. Außerdem sind sie Ansprechpartner für Organisationen, Unternehmen und Rat suchende Bürger sowie Gemeindemitglieder, mit deren Anfragen und Anliegen sie sich kunden- und dienstleistungsorientiert befassen.

Ausbildung
Die Ausbildung dauert 36 Monate. Das Ausbildungsberufsbild umfasst u.a. die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten hinsichtlich

- Struktur, Stellung und Aufgaben des Ausbildungsbetriebes,
- Arbeitsorganisation und bürowirtschaftlichen Abläufen,
- der betriebswirtschaftlichen Organisation,
- des Haushalts- und Rechnungswesens sowie
- des Personalwesens

in einer öffentlichen Verwaltung.

Gegenstand der Ausbildung in der Fachrichtung Kommunalverwaltung ist die Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur fallbezogenen Rechtsanwendung in Gebieten des besonderen Verwaltungsrechts und im Kommunalrecht.

Die Ausbildung findet im Dualen System statt, das heißt, die praktischen Abschnitte werden im Ausbildungsbetrieb oder bei Praxispartnern und die theoretischen an der Berufsschule absolviert. Während der praktischen Ausbildung werden den Auszubildenden in allen Ämtern unserer Stadtverwaltung die notwendigen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse für das Erreichen des Ausbildungszieles vermittelt.

Neben der Abschlussprüfung erfolgt im zweiten Ausbildungsjahr eine Zwischenprüfung.

Zugangsvoraussetzungen
Grundsätzlich sind keine bestimmten schulischen oder beruflichen Vorbildungen vorgeschrieben. Voraussetzung für die Ausbildung in der Stadtverwaltung Schwarzenberg ist jedoch ein erfolgreicher Realschulabschluss.

Info zur Bewerbung

 

© Große Kreisstadt Schwarzenberg          Impressum
Zur Druckansicht

Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen