Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Bergbaulehrpfad Baumannsgraben
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 

Kartenausschnitt Bergbaulehrpfad Baumannsgraben

Der bergmännische Lehrpfad „Roter Löwe“- Kunstgraben, der in Zusammenarbeit zwischen der Stadt Schwarzenberg und dem Erzgebirgszweigverein Schwarzenberg entstand, wurde am 2. Juli 1993 aus Anlass des 115-jährigen Bestehens des Erzgebirgszweigvereins der Öffentlichkeit übergeben. Damit wurde neben dem Ausbau des Wanderwegnetzes ein weiterer Beitrag zur touristischen Erschließung der Region geleistet.

Die gesamte Anlage lädt Einheimische und Gäste zum Wandern ein und bietet dabei gute Möglichkeiten, Spuren des historischen Bergbaues um Schwarzenberg zu entdecken. Der Bergbaulehrpfad ist mit einem schrägen grünen Balken auf weißem Grund gekennzeichnet.

Entlang des Lehrpfades sind 12 Hinweistafeln aufgestellt, welche die einzelnen Stationen kennzeichnen.

Der Bergbaulehrpfad beginnt unmittelbar an der Eibenstocker Straße, am Lindengarten. Links und rechts der Hauptstraße stehen die ersten beiden Hinweisschilder. Der Weg führt Sie weiter durch den Stadtteil Heide, am Gesteinsgarten neben der Kaufhalle und an der unter Naturschutz stehenden „Großgutlinde“ am Ärztehaus vorbei zum Waldrand der „Hohen Henne“.

Entlang der nächsten 1,5 km verläuft der ehemalige Kunstgraben, bis hin zur „nassen Pfütze“ neben dem Weg. Mehrere Informationstafeln erklären die Zeugen des Altbergbaus. Auf dem Dreitannenweg angekommen, führt Sie der Weg an der "Silberkammer" vorbei zum Morgenleitheweg. An der Tafel „Fundgrube Freudiger Vergleich“ angekommen, geht es ca. 15 Meter aufwärts. Dort ist der Verlauf des Bergmannsgrabens links in den Wald noch gut sichtbar. Nun schlängelt sich der Graben dem Hemmberghang entlang und erreicht eine Felsengruppe inmittem des Waldes, der vorletzten Station des Weges. In Richtung Halsbach wird der Weg schwieriger. Insbesondere nach Regenfällen sind Stiefel zu empfehlen.

Am Endpunkt des Lehrpfades, dem Halsbach angekommen, führt der Weg links zur Jägerhäuser Straße.


 

Impressum     Datenschutzerklärung
Zur Druckansicht
© Große Kreisstadt Schwarzenberg          

Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen