Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Informationen zum Corona-Virus
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 
Weiterhin Terminvereinbarung im Rathaus Schwarzenberg
Auf Grund der Corona-Pandemie und Empfehlungen wird das Schwarzenberger Rathaus noch nicht wieder öffnen, sondern arbeitet weiterhin mit Terminvereinbarungen, um somit auch Wartezeiten auszuschließen.

Die Ämter sind telefonisch zu den üblichen Servicezeiten oder per E-Mail erreichbar.
-> telefonische Erreichbarkeit Bürgerservice: Rufnummer 03774 266-309:

montags: 9 – 12 Uhr
dienstags: 9 – 18 Uhr
donnerstags: 9 – 16 Uhr
freitags: 9 – 12 Uhr

Das Anliegen kann auch per E-Mail unter stadtverwaltung@schwarzenberg.de geschildert werden.

Ob das Anliegen terminlich auf einen späteren Zeitpunkt in 2021 gelegt werden kann, entscheiden die Mitarbeiter/innen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen und Vorgaben.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese erforderlichen Einschränkungen, die auf Grund der aktuellen Situation und den geltenden Regelungen erforderlich sind.
Sprechzeiten der Ortsvorsteher
Die Ortsvorsteher sind zu ihren bekannten Sprechzeiten dienstags telefonisch sowie per E-Mail erreichbar:

Grünstädtel, Frau Hage:
03774 81098, E-Mail: ortsvorsteher.gruenstaedtel@schwarzenberg.de

Bermsgrün, Herr Seidel:
03774 22648, E-Mail: ortsvorsteher.bermsgruen@schwarzenberg.de

Erla-Crandorf, Frau Schmidt:
03774 22749, E-Mail: ortsvorsteher.erla-crandorf@schwarzenberg.de

Pöhla, Herr Sommer:
03774 81121, E-Mail: ortsvorsteher.poehla@schwarzenberg.de
Regelungen der Bundesregierung und des Freistaates Sachsen

Neu ab 15. Februar 2021: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung
Das Kabinett hat am 12. Februar 2021 nach den Beschlüssen der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vom 10. Februar 2021 die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung angepasst. Damit werden die Beschlüsse auf Landesebene umgesetzt. Die neue Verordnung gilt vom 15. Februar bis Ablauf des 7. März 2021.

Alles Nähere können Sie hier nachlesen:

PERLA CASTRUM - Ein Schloss voller Geschichte, Herrenhof Erlahammer, Depot Bahnhof N°4, Stadtbibliothek und Schwarzenberg-Information
Das Museum PERLA CASTRUM - Ein Schloss voller Geschichte, die Ausstellungen im Herrenhof Erlahammer und das Depot Bahnhof N° 4 sind geschlossen.

Die Schwarzenberg-Information hat geschlossen.

Ausgabe von Gelben Säcken in der Schwarzenberg-Information
Die Ausgabe der Gelben Säcke für das Stadtgebiet Schwarzenberg erfolgt über die Schwarzenberg-Information. Um eine Grundversorgung abzusichern, erfolgt an folgenden Terminen die Ausgabe der Gelben Säcke/Abfallkalender ab der 2. Kalenderwoche zu folgenden Zeiten:

• Dienstag 10 bis 12 Uhr
• Donnerstag 15 bis 17 Uhr


Die Einrichtung ist in den genannten Zeiten ausschließlich zu diesem Zweck geöffnet. Die entsprechenden Aushänge und Informationen zur Ausgabe vor Ort und die aktuell gültigen Hygieneregeln (Mindestabstand, Tragen der Mund-Nase-Bedeckung usw.) sind bei Abholung zwingend zu beachten.

Bibliothek zum Mitnehmen ab 01.03.2021
Ab dem 01.03.2021 bietet die Stadtbibliothek eine kontaktlose Medienausleihe an.

Zu den gewohnten Öffnungszeiten können verschiedene Medien telefonisch oder per Mail vorbestellt werden. Der Onlinekatalog der Bibliothek zeigt auch an, ob die gewünschten Medien zur Verfügung stehen. Die Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek stellen aber auch Literatur zu gewünschten Themen zusammen. Die bestellten Medien werden im Vorraum der Bibliothek bereitgestellt.
Auch eine Rückgabe von Medien ist möglich. Die Fristen entliehener Medien werden auch weiterhin automatisch verlängert.

Kontakt Stadtbibliothek:
Tel.: 03774 23031
Mail: bibliothek@schwarzenberg.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Freitag: 10 – 14 Uhr
Samstag: 10 – 13 Uhr

Wohnmobilstellplatz an der Uferstraße
Aufgrund der Entwicklungen und gem. der aktuellen Festlegungen im Rahmen der Corona-Pandemie (Coronaschutzverordnung des Freistaates Sachsen, Allgemeinverfügung Erzgebirgskreis) bleibt der Wohnmobilstellplatz bis auf Weiteres geschlossen. Übernachtungen aus notwendigen beruflichen und sozialen Anlässen sind in Ausnahmefällen möglich.
Wir weisen darauf hin, dass seitens der Nutzer des Stellplatzes bei möglichen Kontrollen der Ordnungsbehörde ein beruflicher oder sozialer Anlass glaubhaft nachgewiesen werden muss (Zuwiderhandlungen können mit Bußgeldern geahndet werden). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der aktuellen Allgemeinverfügung des Erzgebirgskreises und der Coronaschutzverordnung des Freistaates Sachsen.

Sportanlagen und Sonnenbad
Sportanlagen und das Sonnenbad sind geschlossen.

Grundschulen und Kitas öffnen zum 15. Februar
Grundschulen (einschließlich Primarstufe der Förderschulen und der Unterstufe an den Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und den Förderzentren mit den entsprechenden Bildungsgängen) … sollen zum 15. Februar mit strikter Trennung von Gruppen und Klassen und mit festen Bezugspersonen wieder öffnen. Für Grundschülerinnen und Grundschüler soll die Schulbesuchspflicht aufgehoben werden. Eltern könnten damit selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. (Quelle: www.coronavirus.sachsen.de)

Die Kindertageseinrichtungen werden ebenfalls zum 15. Februar 2021 im eingeschränkten Regelbetrieb wieder öffnen.

Die aktuellen Regelungen für die 3 Kindertageseinrichtung in städtischer Trägerschaft finden sie hier (Stand 12.02.2021):

Bitte beachten Sie weiterhin die Veröffentlichungen über:

Elternbeiträge für Krippe, Kita und Hort im Stadtgebiet
Mit der Wiederöffnung der Einrichtungen ab 15.02.21 dauerte die Schließzeit vom 15.12.2020 bis 14.02.2021 zwei Monate. Eltern, die ihr Kind aufgrund der Schließungsanordnung nicht in Krippe, Kindergarten, Hort oder in der Kindertagespflege betreuen lassen konnten, entrichten für diese Zeit auch keine Elternbeiträge. Die Regelung gilt nur dann, wenn die Notbetreuung nicht in Anspruch genommen wird. Für die Notbetreuung ist für das gesamte Stadtgebiet eine tageweise Berechnung des Elternbeitrages auf Grund der Coronasituation mit allen Trägern abgestimmt. Die Höhe der täglichen Beiträge für diese Zeit liegen allen Einrichtungen vor.

Für die 3 städtischen Kindereinrichtungen Pfiffikus, Wirbelwind und Spatzennest erfolgt/e keine Abbuchung von Beiträgen am 15.01. und 15.02.2021. Die Verpflegungskosten für Dezember 2020 wurden wie gewohnt im Januar 2021 abgebucht, die Verpflegungskosten der Notbetreuungsnutzung im Februar 2021. Für Beiträge der Notbetreuung erhalten die Eltern bis Ende Februar die entsprechende Abrechnung, die Abbuchung/Fälligkeit wird auf 15.03.2021 festgelegt. Nach Öffnung am 15.02.2021 wird für alle Kinder mit Betreuungsvertrag regulär der Monatsbeitrag März wieder wie gewohnt fällig.

Information Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH zum Schülerverkehr
Die Verkehrsunternehmen im VMS kehren ab Montag, 15. Februar 2021, überwiegend zu ihren Normalfahrplänen zurück.

Haus der Vereine

Kinder- und Jugendzentrum Schwarzenberg/Heide
Das Kinder- und Jugendzentrum des Kinderschutzbundes darf bestimmte Angebote für Kinder und Jugendliche unter Auflagen durchführen. Aktuell werden die Angebotsformen abgeklärt.
Bei Fragen zu Terminen und Angeboten wenden Sie sich bitte an den Kinderschutzbund (www.kinderschutzbund-asz.de).

Die Ausgabe der Schwarzenberger Tafel erfolgt zu den gewohnten Zeiten.
Für unsere Senioren: Corona-Schutzimpfung
Die Briefe der Stadtverwaltung Schwarzenberg an die Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre zur Ermittlung von Impfbereitschaft und Unterstützungsbedarf werden diese Woche (Woche ab 01.03.2021) verschickt. Geplant war, die Briefe Anfang vergangener Woche zu versenden.

Fast täglich ändern sich die Informationen zu den Impfentwicklungen. Am 25.02.2021 fand eine Telefonkonferenz mit den Organisatoren und Verantwortlichen des Landes statt, an der auch Oberbürgermeister Ruben Gehart teilnahm. Diese wurde noch abgewartet, um die Briefe auch mit allen aktuellen Informationen versenden zu können.

Hintergrund:
Mit dem Ergebnis dieser Befragung sollen dann die verantwortlichen Behörden und Organisatoren die nächste Zeit konkreter vorbereiten (Verfügbarkeit Impfstoff, mögliche Erweiterung der Impfstandorte, …). Im Freistaat Sachsen koordiniert das Deutsche Rote Kreuz (DRK) die Durchführung der Impfungen in den Impfzentren.

Impftermine können nicht von Kommunen vergeben werden.

Stadt und Oberbürgermeister setzen sich intensiv dafür ein, dass in absehbarer Zeit vor Ort geimpft wird und so längere Fahrten und Planungen entfallen.

Aktuelles seitens der Impforganisation finden Sie unter:
• www.coronavirus.sachsen.de
• Patientenservice www.116117.de
 

Impressum     Datenschutzerklärung
Zur Druckansicht
© Große Kreisstadt Schwarzenberg