Schwarzenberg in der UNESCO Welterbe Montanregion Erzgebirge / Krušnohoří

Bedeutende Bergbaugeschichte

Kleiner Bergmann in der Ausstellung Herrenhof ErlahammerKleiner Bergmann in der Ausstellung Herrenhof Erlahammer

Das grenzübergreifende Sammelgut Montane Kulturlandschaft Erzgebirge/Krušnohoří befindet sich im Erzgebirge. Es handelt sich um eine geographische, historische und kulturelle Einheit, die durch eine lange gemeinsame Geschichte entstanden und bis heute verbunden ist.

Die UNESCO-Welterbe "Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoří" umfasst 22 komplexe Bestandteile auf sächsischer und tschechischer Seite mit unterschiedlichen Sachzeugen des Bergbaus. Zur umfassenden Vermittlung des montanhistorischen Erbes tragen weiterhin 18 "assoziierte Objekte" auf sächsischer Seite bei. Nur in der Verbindung aller 22 Bestandteile liegt der außergewöhnliche universelle Wert der Welterbestätte begründet. (Quelle: www.montanregion-erzgebirge.de) 

In der Bergstadt Schwarzenberg befindet sich mit der Bergbaulandschaft Rother Berg ein offizieller Bestandteil und mit dem Schloss Schwarzenberg ein assoziiertes Objekt der Welterberegion.