Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Herrenhof Erlahammer erleben
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 
Ansicht Herrenhof Foto: Stadtverwaltung
Blick in die Ausstellung "Vom ältesten Eisenhammer in die Moderne"

Glück Auf im Herrenhof Erlahammer!

Am 11.11.2019 öffnete der seit dem Jahr 2015 komplett sanierte Herrenhof Erlahammer seine Türen für die Öffentlichkeit.
Die Ausstellung "Vom ältesten Eisenhammer in die Moderne" bildet das "Herzstück" im Erdgeschoss des Gebäudes. In der kleinen aber feinen Ausstellung können die Besucher nicht nur Interessantes zur Geschichte des Bergbaus im Ort und der Region erfahren. Die Exposition wurde für alle Generationen konzipiert und lädt ausdrücklich auch zum Anfassen ein.

Die Entwicklung des örtlichen Eisenwerkes von den Anfängen bis in die heutige Zeit wird ebenso anschaulich dargestellt, wie der Produktionsprozess eines Werkstücks vom Entwurf bis zum fertigen Produkt.

Weiterhin haben Besucher die Möglichkeit, bei einer Hörtour mehr interessante Geschichten zum historischen Gebäudekomplex in deutscher, tschechischer und englischer Sprache zu erfahren.
Die Hörtour vermittelt weiterhin Informationen zur Geschichte des Elementes „Rother Berg“ der UNESCO-Welterbestätte „Montanregion Erzgebirge / Krušnohorí“.

Lassen Sie sich überraschen!

Ein ganz besonderes Exponat der Ausstellung "Vom ältesten Eisenhammer in die Moderne" - das "Volksflugzeug" - und seine Geschichte werden eindrucksvoll vorgestellt.
Ein Blick in die Heimatstube "Leben und Wirken Manfred Blechschmidt".(SV Schwarzenberg)
Die Heimatstube "Leben und Wirken Manfred Blechschmidt" wird vom örtlichen Heimat- und Schulverein Erla-Crandorf e.V. betrieben. Besucher bekommen hier einen Einblick in das Leben des Heimat- und Mundartschriftstellers, der unter anderem auch als Förster und Lehrer tätig war. Sein umfangreiches Archiv zur Heimatgeschichte und seine Publikationen in erzgebirgischer Mundart können von den Besuchern auf Wunsch ebenfalls eingesehen werden.

Sonderöffnungszeiten ab 20.07.20 für Ausstellung und Heimatstube:

Montag 11:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch 11_00 - 17:00 Uhr
Sonntag 13:00 - 17:00 Uhr
(Heimatstube sonntags nur am 16.8.20)


Eintrittspreise Ausstellung:

Erwachsene 4,00 €
Ermäßigte 2,50 €
Kinder ab 7. Lebensjahr, Schüler, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte, Gruppen ab 10 Personen pro Person)
Hörtour / Audioguide 2,00 € derzeit nicht verfügbar

Der Eintritt in der Heimatstube ist frei, der Verein freut sich aber über eine kleine Spende.

Blick in den sehenswerten Festsaal im Herrenhof Erlahammer.
Logos

Aktuelle Hinweise:
- es erfolgt eine Zugangsbeschränkung nach Anzahl der Besucher
- alle Besucher sind verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen
- der Mindestabstand von 1,50 m ist überall einzuhalten
- ein längerer Aufenthalt ist nicht möglich

Adresse Anreise:
Herrenhof Erlahammer
Karlsbader Straße 85
08340 Schwarzenberg

Kontakt über:
Schwarzenberg-Information
Oberes Tor 5
08340 Schwarzenberg
Telefon 03774 22540
touristinformation@schwarzenberg.de

Postanschrift:
Stadtverwaltung Schwarzenberg
Herrenhof Erlahammer
Straße der Einheit 20
08340 Schwarzenberg

Ein großer Parkplatz für Wanderer und Besucher befindet sich direkt am Herrenhof Erlahammer. Hier befindet sich auch eine Ladesäule für Elektro-Autos.
Offizielles Logo der UNESCO-Welterbestätte Montanregion Erzgebirge / Krušnohoøí
Weitere Informationen:

Die Ausstellung im Herrenhof wurde von der Firma Ö GRAFIK | agentur für marketing und design aus Dresden fachgerecht installiert.

Die Herstellung des Audioguides wurde unter der Projektbezeichnung „Hörtour durch den Herrenhof Erlahammer“ als ein Kleinprojekt aus den Regionalbudget LAG der LEADER Region Westerzgebirge mit ca. 13.500,00 € (80% der förderfähigen Ausgaben) gefördert.

Ebenfalls aus dem Förderprogramm Kleinprojekte des Regionalbudget erhielt der Heimat- und Schulverein Erla-Crandorf e.V. für die Ausstattung seiner angemieteten Räume im Herrenhof Erlahammer eine Förderung in Höhe von ca. 9.900 €. Der Heimat- und Schulverein Erla-Crandorf e.V. präsentiert unter dem Slogan“ Tradition erleben im Herrenhof Erlahammer“ die Lebensgeschichte und Werke des Schriftstellers und Heimatforschers Manfred Blechschmidt.
 

Impressum     Datenschutzerklärung
Zur Druckansicht
© Große Kreisstadt Schwarzenberg