Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Kirchen
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 
 
 
Blick auf die Kirche in Grünstädtel

Ev.-luth. Kirche
Ortsteil Erla-Crandorf

Die barocke Saalkirche wurde am 25. September 1712 geweiht. Zur Aussattung der Kirche gehören ein Barocker Kanzelaltar und eine Jahn-Orgel aus dem Jahre 1912. Im Jahre 1864 erfolgte der Anbau des neuen Turms.

St. Annen-Kirche
Ortsteil Grünstädtel
Die St. Annen-Kirche ist eine spätbarocke Hallenkirche. Im Jahr 1724 wurde diese geweiht. Im Inneren befinden sich der Altar aus der Zeit vor 1500, ein Barock-Taufengel von 1756 und eine historische Orgel aus dem Jahr 1877.

Blick auf die Kirche in Erla-Crandorf
Blick auf die Kirche im Stadtteil Neuwelt

Emmauskirche

Die Emmauskirche Neuwelt wurde 1901 erbaut. Sie ist als neoromanisches Gotteshaus mit einer sehenswerten Ausstattung im Inneren zu bewundern. Dabei werden dem Besucher die aufwendigen Buntglasfenster mit Darstellung der Emmausgeschichte sowie die Kanzel, die auf einem mächtigen Baumstamm ruht, in Erinnerung bleiben.

Katholische Pfarrkirche Heilige Familie

Die Katholische Pfarrkirche Heilige Familie wurde 1930 und die Orgel 1951 geweiht. Im Jahr 1940 ist das imposante Apsismosaik erstellt worden.

Blick auf die Kirche in Wildenau
Blick auf die St. Georgen-Kirche in der Altstadt
St. Georgen-Kirche Schwarzenberg

Neben dem Schloss befindet sich die St. Georgen-Kirche, welche nach Plänen des Lößnitzer Baumeisters Johann Georg Roth von 1690 bis 1699 mit einer freitragenden Decke errichtet wurde. Die Inneneinrichtung der St. Georgen-Kirche wurde im Barockstil erbaut. Bemerkenswert ist dabei das schmiedeeiserne Altargitter vom Schwarzenberger Schmiedemeister Zacharias Georgi. 1993 wurde in der Kirche eine neue Eule-Orgel mit 36 klingenden Registern eingebaut.
Schloss und Kirche bilden das Wahrzeichen der Stadt Schwarzenberg.

Ev.-Luth. Pfarramt
Ortsteil Pöhla

Die Evangelische Lutherkirche wurde im Jahr 1933 als Saalkirche mit angebautem Pfarrhaus errichtet. Mit den anliegenden Grünanlagen, in denen sich zwei Kriegerdenkmale befinden, zählt die Kirche zu den ortsbildprägenden Gebäuden.

Blick auf die Ev. Lutherkirche im Ortsteil Pöhla
 

Impressum     Datenschutzerklärung
Zur Druckansicht
© Große Kreisstadt Schwarzenberg          

Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen