Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Informationen zu Straßensperrungen im Stadtgebiet
Eine Seite zurück Zur Startseite E-Mail an die Stadtverwaltung Zur Anmeldung
 

Aktuelle Verkehrseinschränkungen in Schwarzenberg
Vom 01.03. bis 12.03.2021 wird in der Altstadt Schwarzenberg die Schneeberger Straße, ca. 70 Meter nach der Einmündung Eibenstocker Straße, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt (unterhalb „Eiskeller“). Es erfolgt die Medienanbindung für ein neu errichtetes Gebäude im Auftrag des Privateigentümers.

Die Deutsche Telekom führt vom 02.03. bis 05.03.2021 Restarbeiten zur Verlegung von Telekommunikationsleitungen im Bereich der Kreuzung Südanbindung aus. Dazu muss der Verkehr auf der B 101 in Richtung Aue über die Südanbindung und den Roten Mühlenweg geführt werden. Aus Richtung Aue kann man wie gewohnt in Richtung Stadtteil Sonnenleithe abbiegen.

An der Kreuzung Südanbindung-Roter Mühlenweg-Clara-Zetkin-Straße wird die Vorfahrtsregelung geändert.

Baumaßnahme Viadukt in Schwarzenberg beginnt

Aktuelle Einschränkungen ab 01.03.2021

Voraussichtlich am 1. März 2021 beginnen die Bauarbeiten zum Abriss der Bahnbrücke über den Kreisverkehr Viadukt in Schwarzenberg, informierte die Erzgebirgsbahn als Bauherr. Der massive Betonpfeiler wird durch zwei Stützkonstruktionen und einem Stahlüberbau ersetzt.

Mit Beginn der Arbeiten wird die Straße des 18. März (Staatsstraße 272) zwischen den beiden Kreisverkehren für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung für diese Vollsperrung erfolgt ab dem Stadtteil Neuwelt über die Schneeberger Straße, die Eibenstocker und Erlaer Straße zur Karlsbader Straße. Die Zufahrt zum Autohaus und zum Spielplatz Straße des 18. März ist weiterhin möglich.

Aus Richtung Annaberg-Buchholz kommend in Richtung Johanngeorgenstadt wird die Umleitung von Raschau-Markersbach aus über Rittersgrün (S 271) nach Breitenbrunn (S 273) zur S 272 ausgeschildert.

Am Kreisverkehr Viadukt wird der Verkehr einspurig mittels Lichtsignalanlage an der Baustelle auf der B 101 vorbei geleitet.

An der Kreuzung Schneeberger Straße – Eibenstocker Straße wird eine Lichtsignalanlage installiert.

Fußgänger, aus und in Richtung Kreisverkehr Egermannbrücke, müssen die Anliegerstraße hinter den Gebäuden Straße des 18. März sowie die Fußgängerbrücke über das Schwarzwasser und die Geschwister-Scholl-Straße nutzen.

Späterer Verlauf der Baumaßnahme
Beim eigentlichen Abbruch des Betonpfeilers und beim Einbringen der Bitumendecke wird es zu Vollsperrungen der Bundesstraße kommen. Der Abschluss aller Arbeiten ist für Ende Oktober geplant.

Vom 3. Mai bis 21. September 2021 wird auf der Bahnstrecke zwischen Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Weiterhin bereitet das Landesamt für Straßenbau und Verkehr eine Erneuerung des Fahrbahnbelages auf der B 101 zwischen dem Kreisverkehr Viadukt und der Einmündung zum Gewerbegebiet Raschauer Weg vor. Die Bauarbeiten sind unter Vollsperrung in drei Abschnitten geplant. Über den Zeitplan und die Verkehrsregelungen wird rechtzeitig nach Vergabe der Bauleistungen und Abstimmung mit dem Auftragnehmer informiert.

Stadtwerke lassen Freileitungen demontieren
Vom 01.03. bis voraussichtlich 12.03.2021 werden in der Schwarzenberger Ortschaft Pöhla im Auftrag der Stadtwerke Schwarzenberg GmbH mit einem Montagefahrzeug Freileitungen demontiert.
Dies betrifft die Bereiche Am Pfeilhammer, Am Sportplatz, Schulplatz, Mitteldorf, Schulgasse und Hauptstraße. Dazu werden Tagesbaustellen eingerichtet und die genannten Bereiche abschnittsweise von 8:00 bis 16:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
Während der Baumaßnahme wird die Kleinpöhlaer Straße für beide Fahrtrichtungen freigegeben und die Befahrung mit Lichtsignalanlage geregelt.
Auf der Hauptstraße kommt es dabei an einem Tag zu einer halbseitigen Sperrung der S 271. Der Verkehr wird mittels einer Lichtsignalanlage an der Baustelle abwechselnd vorbeigeführt.

Forstparkplatz eingeschränkt
Der als Forstparkplatz bekannte Parkplatz an der Erlaer Straße ist seit dem 8. Oktober 2020 nur eingeschränkt nutzbar. Die bisherige Ausfahrt aus dem Parkplatz fungiert auch als Einfahrt. Im Bereich kurz nach bisherigen Einfahrt entfallen Parkflächen. Das unmittelbare Nachbargebäude wird im Auftrag des privaten Eigentümers saniert und eine Trockenlegung durchgeführt. Wegen der Aufstellung eines Gerüstes und der Anlegung eines Notweges für Fußgänger entfallen auch mehrere Parkflächen an der Erlaer Straße. Die Bauarbeiten werden sich bis Frühjahr 2021 hinziehen.

Weiterer Ausbau des Breitbandnetzes in Bermsgrün und Pöhla
Der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsbreitbandnetzes in der Stadt Schwarzenberg wird ab dem 01.03.2021 fortgesetzt.
Los geht es auf der Gemeindestraße in Bermsgrün, wo im Zeitraum von ca. drei Wochen unter Vollsperrung Restarbeiten ausgeführt werden. Der gesperrte Abschnitt erstreckt sich vom Abzweig Obere Bergstraße (Nähe Gerätehaus der Feuerwehr) bis zum Abzweig Hansenmühle. Nach Fertigstellung der Gemeindestraße werden die Tiefbauarbeiten bis voraussichtlich Ende Mai auf der Straße Hansenmühle fortgeführt.

Ebenfalls am 01.03.2021 werden die Arbeiten zum Breitbandausbau in der Ortschaft Pöhla, Friedensweg und Straße Am Friedrichsbach, unter abschnittsweiser Vollsperrung fortgesetzt. Ende April sollen die Arbeiten spätestens abgeschlossen sein.
Ausführende Baufirma ist die NES-MIR Bau GmbH aus Darmstadt, die im Auftrag der Stadt Schwarzenberg tätig ist. Im Monat März führt die Baufirma außerdem auf bereits abgearbeiteten Strecken Druckprüfungen durch. An erforderlichen Baugruben kommt es dabei zu geringen Einschränkungen.

 

Impressum     Datenschutzerklärung
Zur Druckansicht
© Große Kreisstadt Schwarzenberg          

Beginn des Darstellungsformulares
Darstellungsformular überspringen
|
Ende des Darstellungsformulares
Beginn der Blöcke
Blöcke überspringen